Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00ea5fd/cms2017/plugins/system/pagebuilder/pagebuilder.php on line 110
Holzbau Steinmann Welches Material ist das richtige für Ihren Wintergarten?
Rufen sie uns an: 0511 - 86 40 34

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00ea5fd/cms2017/components/com_k2/models/item.php on line 881
Freitag, 21 April 2017 08:20

Welches Material ist das richtige für Ihren Wintergarten?

Holz ist der wichtigste Baustoff für den Wintergarten. Die Hersteller verwenden ausschließlich Brettschichtholz. Es ist nicht am Stück gewachsen, sondern wird aus dünnen Brettern zusammengeleimt. Vorteil: Die Profile verdrehen und verziehen sich nicht und halten höheren Lasten Stand. Außerdem dämmt Holz die Wärme besser als jedes andere Material.
Der natürliche Baustoff hat aber auch Nachteile: Die meisten Holzarten sind nicht sehr witterungsbeständig und brauchen besonders im Außenbereich regelmäßig einen neuen Schutzanstrich. Auch für pflanzenreiche Wintergärten mit hoher Luftfeuchtigkeit eignet sich Holz nur bedingt. Holz verbreitet zwar eine sehr wohnliche Atmosphäre, aber um die gleiche Stabilität wie bei Stahl- oder Aluminium-Bauweisen zu erreichen, benötigt man selbst bei Verwendung von hartem Tropenholz eine deutlich massivere Konstruktion.

Helles Holz wie beispielsweise Buche ist als nachwachsender Rohstoff eine gute Wahl für den Korpus Ihres Wintergartens

Aluminium ermöglicht filigrane Wintergärten mit großen Glasflächen, da das Metall leicht und stabil ist. Weil es nicht rostet, erübrigt sich ein Schutzanstrich. Innen- und Außenprofile sollten nur über eine isolierende Kunststoffeinlage verbunden sein, sonst kommt es wegen der hohen Leitfähigkeit zu Wärmeverlusten. Die meisten Hersteller bieten vorgefertigte Bauteile an, die leicht und schnell zu verarbeiten sind. Verbundbauweisen aus Holz und Aluminium haben sich besonders bewährt: Dabei wird die tragende Holzkonstruktion außen mit hinterlüfteten Aluminiumblenden abgedeckt. Es gibt auch Scheibenhalterungen aus Aluminium, die auf innenliegende Holzträger geschraubt werden.

Wer es modern liebt, für den ist Aluminium eine gute Materialwahl

Kunststoffprofile besitzen einen Stahlkern, der als Korrosionsschutz meist mit PVC ummantelt ist. Der größte Vorteil dieser Variante ist der günstige Preis: Stahl ist billiger und leichter zu verarbeiten als Aluminium. Damit erkauft man sich aber auch ein paar Nachteile, denn die Profile haben ein relativ hohes Eigengewicht und sind für größere freitragende Flächen nicht ideal. Außerdem müssen sie wie Aluminium durch spezielle Kunststoffeinlagen isoliert werden. Ein weiterer Nachteil ist, dass die Kunststoffoberfläche oft mit den Jahren ihren Glanz verliert und etwas vergraut. Mittlerweile gibt es einige Systemanbieter, die dem Kunststoff-Wintergarten durch besondere Schweißtechniken und Systembauweisen zu einer Renaissance verholfen haben und damit auch größere Bauvorhaben realisieren können.
Kunststoffprofile sind günstiger, allerdings haben sie auch ein höheres Gewicht und die Kunststoffbeschichtung bleicht über die Jahre in der Sonne aus und wird porös.

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w00ea5fd/cms2017/components/com_k2/templates/default/item.php on line 248
Gelesen 920 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 04 Mai 2017 07:36
Mehr in dieser Kategorie: Mehr Raum- Mehr Komfort- Mehr Wert »